Jedes Kind hat das Recht auf einen Kindergartenplatz. In unserer Einrichtung heißen wir ALLE Kinder willkommen. Wir schaffen Raum, in dem das Kind Entwicklungsschritte nach seinem eigenen Rhythmus machen kann. So werden wir auch der Betreuung behinderter oder entwicklungsverzögerter Kinder gerecht.

Um den Kindern mit erhöhtem Förderbedarf gerecht zu werden, gibt es bei uns je nach Bedarf ein bis zwei Integrativgruppen. Diese sind in der Regel mit insgesamt 15 Kindern, davon 3 - 5 Kindern mit Förderbedarf besetzt.

Zu unserer inklusiven Arbeit gehört zum Beispiel das jährliche Erstellen eines individiuellen Förderplanes für das Kind. Es finden regelmäßige Elterngespräche statt, die auf eine intensive Beobachtung und Begleitung des Kindes im Kindergartenalltag erfolgen.